Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Im Jahr 2014 starteten wir dieses Projekt "Sport und Bildung im Verein", um die Gemeinschaft und Kameradschaft der jugendlichen Teilnehmer untereinander sowie auch Lebenskompetenzen zu fördern. Vor zwei Jahren verbrachten wir mit Jugendlichen aus Südtirol eine Woche und beschäftigten uns mit Medienkompetenz, mentaler Stärke im Sport und vielen gemeinsamen Aktivitäten. In diesem Jahr steht der Gegenbesuch in Südtirol an, der mit interessanten Teambildungsmaßnahmen geplant und organisiert wird.

Kategorie: Jugend
Stichworte: Life Skills, Sportkegeln, Bildung, Jugend, VBSK
Finanzierungs­zeitraum: 09.02.2018 12:36 Uhr - 10.05.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: August 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Sport und Bildung spielen im Leben von jungen Menschen eine große Rolle. In unserem Projekt wird versucht, diese beiden Konzepte miteinander zu verbinden. Zum einen wird unsere Sportart Kegeln in fachlicher und überfachlicher Hinsicht vermittelt, zum anderen geht es um die Möglichkeit mit gezielten Bildungseinheiten aktuelle Lebensbereichsthemen der Teilnehmer zu behandeln. Seit nun insgesamt vier Jahren wird dieses Projekt erfolgreich durchgeführt.
Die Mottogebung wird von drei K-Worten bestimmt:

  • Das erste "K" steht für den Kegelsport. Bei diesem Motto stehen neben der Vermittlung der sportlichen Komponenten (Kopplungspunkte, Koordination, Konzentration) beispielsweise auch Themen über mentale Stärke und gesunde Kommunikation im Vordergrund.
  • Die beiden anderen K-Worte sind stets variabel und beinhalten immer zwei wichtige Themenbereiche, die aktuell im Leben der Teilnehmer entscheidend sind.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Ziele des Projekts sind das gemeinsame Erleben des Sports in Verbindung mit der Durchführung von Bildungsmaßnahmen. Zentraler Aspekt stellt jeweils die Nachhaltigkeit der Ziele dar.
Die Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche und Junioren, die sich für den Kegelsport begeistern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil die Begeisterung anhält, ... der Kegelsport neue Ideen braucht und Sport als verbindendes Element zwischen Tradition und Kultur wirkt.
Das Treffen in Südtirol beinhaltet neben dem Sport auch den interkulturellen Austausch mit unseren Südtiroler Freunden in Verbindung mit gemeinsamen Aktivitäten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei einer erfolgreichen Finanzierung soll allen Teilnehmern eine kostengünstige Teilnahme ermöglicht werden.
Das Motto im Jahr 2016 "Kontakte" wurde als internationales Konzept organisiert und mit dem Italienischen Sportkegelverband und deren jugendlichen Teilnehmern durchgeführt. Diese freundschaftlichen Kontakte sollen nun mit dem Gegenbesuch in Südtirol im August 2018 verstärkt werden. Unter dem Motto "Kegeln, Kees, Knödel" werden die jugendlichen Teilnehmer die Möglichkeit bekommen, die Geschichte von Kees (Gletscher) und Ötzi kennenzulernen, im Naturkundemuseum nachzuvollziehen und zusammen Knödelrezepte auszutauschen (... und natürlich gemeinsam kochen), den Weblog weiterzuentwickeln und vieles mehr ...

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem 3-K-Projekt steht die Jugendleitung des Verein Bayreuther Sportkegler.