Projektübersicht

Der BSV 98 Bayreuth hat vor sechs Jahren zwei Beachvolleyballfelder aus Eigenleistung auf dem Gelände am Roten Main in reiner Eigenleistung gebaut. Das Interesse an dieser Sportart nimmt immer mehr zu. Nun sollen zwei weitere Felder, die auch für Beachhandball und -soccer genutzt werden können, gebaut werden, damit ausreichend Trainingsmöglichkeiten für die steigenden Mitgliederzahlen, insbesondere im Jugendbereich, zur Verfügung stehen und weitere Turniere ausgerichtet werden können.

Kategorie: Sport
Stichworte: BSV, Bayreuth, Beachvolleyball, Volleyball
Finanzierungs­zeitraum: 14.04.2020 07:40 Uhr - 13.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2020 bis Juni 2021

Worum geht es in diesem Projekt?

Ausbau der bestehenden Anlage mit zwei Beachvolleyballfeldern auf dem BSV Gelände auf vier Felder, Nutzung der neuen Felder auch für Beachhandball und -soccer. Gleichzeitig Erweiterung der Elektroanschlüsse für Turnierbetrieb und Flutlichtmöglichkeit sowie Änderung der Zugangsmöglichkeiten.
Aufgrund der Corona-Krise verschiebt sich die Fertigstellung bis voraussichtlich Juni 2021. Alle möglichen Vorarbeiten beginnen in diesem Sommer.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Volleyballabteilung des BSV 98 Bayreuth hat in den letzten Jahren steigende Mitgliederzahlen und ist in 2020 im Jugendbereich auch für die Arbeit der letzten Jahre mit dem Förderpreis des Bayerischen Volleyball Verbandes in Oberfranken ausgezeichnet worden. Für die Jugend und Erwachsenenteams stehen mit den neuen Feldern Trainings-, aber auch Turniermöglichkeiten zur Verfügung, was den Zusammenhalt zwischen den Teams und Spielern/innen verbessert. Darüber hinaus ermöglicht es auch neue Mitglieder zu gewinnen und die Vereinsarbeit damit zu sichern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sie unterstützen damit Kinder und Jugendliche, aber auch Sportler und Sportlerinnen, in dem besten Teamsport Beach/Volleyball, denn es gibt keinen direkten Körperkontakt und das Team kann nur gemeinsam gewinnen. Dank der vielen lizensierten Übungsleiter wird in der Hallensaison für aktuell zehn Mannschaften und darüber hinaus vielen Jugendteams ein qualifiziertes Training im Breitensport angeboten. Spass und Zusammenhalt sind dabei wichtige Ziele.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die ersten beiden Felder wurden ohne fremde Hilfe aus Eigenleistung und dank weniger Sponsoren finanziert. Für die neue Anlage benötigen wir breite Unterstützung, der Bau erfolgt aber aus reiner Eigenleistung innerhalb der Abteilung mit mehreren hundert Einsatzstunden. Lediglich die Anschaffung müssen finanziert werden. Sollten mehr Gelder zusammenkommen, können für den regulären Trainingsbetrieb neue Bälle für die nächste Saison (Wechsel der Bälle wurde vom Verband beschlossen, ein Ball kostet 79 Euro) sowie die Beachanlage, oder auch Trikots für die Jugendteams angeschafft werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der BSV 98 Bayreuth gehört zu den ältestens Sportvereinen in Bayreuth, die Volleyballabteilung hat in 2020 ihr 40 jähriges Jubiläum. In der Abteilung sind es aktuell weit über 300 Mitglieder und die Zahl ist in den letzten Jahren immer steigend. Das Projekt wird von Hartmut Joost als Abteilungsleiter sowie Milan Dörnhöfer als Beach Wart umgesetzt und begleitet