Projektübersicht

Die Öl-Zentralheizung im ASV-Sportheim stammt noch aus dem Jahr 1985. Der Wirkungsgrad und die laufenden Kosten entsprechen leider nicht mehr den aktuellen Anforderungen.

Wir möchten deshalb die Heizung ersetzen und auf eine umweltschonende und moderne Gas-Hybridheizung mit Solarthermie zur Unterstützung der Warmwasserbereitung umstellen. Positiver Nebeneffekt: Durch den Wegfall der Öltanks wird dringend benötigter Raum im Sportheim frei.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Heizung, Gas-Hybrid, Solarthermie, Verein, Umwelt
Finanzierungs­zeitraum: 10.09.2020 09:40 Uhr - 09.12.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Herbst 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Heizungstausch in die Gas-Brennwerttechnik ist effizient und nutzt die eingesetzten Energien sehr gut aus. Die Solarthermie ist eine weit entwickelte und zuverlässige Technologie, um die Kraft der Sonneneinstrahlung zu nutzen. Damit kann vor allem das für die Duschen benötigte Warmwasser energieschonend bereitgestellt werden.

Ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit diesem ökologisch nachhaltigen Heizungstausch sollen natürlich dauerhaft Heizkosten eingespart werden.

Davon profitiert der Verein mit allen Mitgliedern und auch die Umwelt wird durch geringeren Energieverbrauch und weniger Schadstoffemissionen entlastet.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der ASV kennt auch in Coronazeiten keinen Stillstand und investiert weiter in die Zukunft.

Wie jedes Projekt wurde auch dieses sorgfältig geplant und sicher kalkuliert, damit der finanzielle Aufwand für den Verein überschaubar und tragbar bleibt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die wesentlich Kosten sind durch Zuschüsse und Fördermittel gesichert. Wir möchten den Eigenanteil durch das Crowdfunding so weit wie möglich reduzieren.

Jeder Euro schafft dem Verein mehr Handlungsspielraum für weitere anstehende Projekte (z.B. Sanierung der Damen-WCs), für den laufenden Sportbetrieb, für die Nachwuchsarbeit, für Anschaffungen oder für der Pflege der vereinseigenen Anlagen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gesamte ASV Nemmersdorf. In der letzten Hauptversammlung wurde die Maßnahme von den Mitgliedern einstimmig beschlossen.