Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt, jedoch fehlt ihm mitunter der Mut, das auch in die Tat umzusetzen. Wir wollen eine ganze Woche lang Bayreuth zu einem großen Raum machen, in dem man sich ohne Druck bei den unterschiedlichsten Sachen erproben kann: Schmieden, Zimmern, Drechseln, Theater, Tanzen, Musik. Wir holen die Meister der Künste zusammen und stellen sie in Eure Dienste, damit ihr das ausprobieren könnt, was ihr schon lange einfach mal machen wolltet. Zusammen mit vielen anderen.

Kategorie: Stärkung Demokratie
Stichworte: Demokratie, Spielen, Jugend, Bildung, Mut
Finanzierungs­zeitraum: 01.07.2019 13:48 Uhr - 02.09.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 16.09.2019-21.09.2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten den kompletten zugänglichen, öffentlichen Raum und die zur Verfügung gestellten Leerstände in der Bayreuther Innenstadt mit Leben füllen, um zu zeigen, wie bunt und bewegt die Menschen sind, die hier leben.
Nur man weiß es oft einfach nicht, was für Talente in uns allen schlummern, weil wir vielleicht nie die Möglichkeit hatten, etwas auszuprobieren oder uns einfach der Mut dazu gefehlt hat.
Das möchten wir gerne ändern und in der Bayreuther Innenstadt eine ganze Woche lang genau sol

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir möchten alle öffentlich nutzbaren Flächen und die möglichen Leerstände mit handwerklichen und künstlerischen Aktionen bespielen.
Das soll auf zweierlei Arten geschehen:
Zum einen durch direkte Teilhabe der Menschen, die hier leben oder von dem Projekt erfahren haben und unbedingt mitmachen wollen.
Zum anderen durch das Engagement von Künstlern und Handwerkern, die ihr Wissen den Menschen zur Verfügung stellen und sie ermutigen, Dinge einfach mal auszuprobieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Jeder von uns kann seinen Teil dazu beitragen, dass die Welt ein klein wenig besser wird. Wir möchten mit diesem Projekt Menschen Mut machen, sich grundsätzlich mehr zuzutrauen, um sich dadurch auch mehr für die Zivilgesellschaft zu engagieren. Zusammen geht so etwas immer ein wenig leichter.
Deshalb wollen wir versuchen, mit diesem Projekt die Menschen zusammen zu bringen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld werden hauptsächlich die Handwerker und Künstler bezahlt, die ihr Können eine ganze Woche lang zur Verfügung stellen. Wir wollen insgesamt 8 Plätze im öffentlichen Raum und ca. 10 Leerstände von Einzelhandelsgeschäften mit Aktionen, Workshops und Ausstellungen bespielen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der Verein "wundersam anders e.V." (www.wundersam-anders.de) und die Initiative "Spielmobil Bayreuth" (www.spielmobil-bayreuth.de). Beide Einrichtungen sind privat und rein ehrenamtlich organisiert. Sie finanzieren ihre Tätigkeiten ausschließlich aus Spenden und Projektgeldern.